Dienstag, 12. April 2011

DIY Ostereier-Sammelkörbchen oder 12 v. 12 im April

Heute mal etwas andere '12 v. 12'
Viele von euch haben mich gefragt wie ich dieses Ostereier-Sammelkörbchen genäht habe.
Hier kommt die Auflösung:

Ihr benötigt:

- Baumwollstoff
- Wachstuch
- Schere und/oder Rollschneider und Lineal
- Stylefix
- Nähmaschine und Nähgarn
- evtl. Applikationen, Bänder, Borten

Zuerst schneidet ihr aus dem Baumwollstoff und dem Wachstuch
je einen Streifen von 13 x 46 cm für die Seitenteile aus,
für die Böden jeweils einen Kreis mit einem Durchmesser von 15 cm
und einen Streifen für den Henkel von 12 x 35 cm.
(Falls ihr auch außen Baumwolle anstelle von Wachstuch verwendet,
empfehle ich die äußeren Schnitteile zusätzlich mit Volumenvlies
zu verstärken damit das Körbchen später nicht in sich zusammen fällt.)
 Das Außenteil zunächst nach Belieben mit Bändern und/oder Applikationen verzieren.
 Die beiden Seitenstreifen jeweils an den kurzen Seiten rechts auf rechts zusammen nähen.
 Die Böden einsetzen und auch dabei Innenstoff mit Innenstoff und 
Außenstoff mit Außenstoff zusammen nähen, so das 2 'Körbchen' entstehen.
 Das sollte dann jeweils so aussehen:
 Dann steckt ihr die beiden Körbe links auf links ineinander,
 näht sie an der Oberkante knappkantig zusammen,
und fasst diese dann komplett rundherum mit Schrägband ein.
 Für den Träger faltet ihr das entsprechende Stück Wachstuch, 
indem ihr die langen Kanten jeweils zur Mitte und dann noch einmal zusammen klappt.
Das funktioniert am Besten mit Hilfe von Stylefix, Stecknadeln würden bleibende Löcher in dem Wachstuch hinterlassen.
 Den Henkel an der langen offenen Kante absteppen...
 und jeweils rechts und links an der gewünschten Stelle am Körbchen festnähen.
 Fertig!
Die Anleitung ist nur für den privaten Gebrauch!
Falls ihr ein Foto von eurem selbstgenähten Körbchen auf eurem Blog zeigt,
würde ich mich über einen Hinweis auf diese Anleitung freuen!

Mehr '12 v. 12' gibt's wie immer bei Frau Kännchen.

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Anleitung!

    Noch einen schönen 12. April.

    Ich bastel noch an meinen 12.

    Lg Sapri

    AntwortenLöschen
  2. Deine Anleitung ist echt gut erklärt und bebildert! :-)
    Vielen lieben Dank dafür!

    Sonnige Grüße,
    bine

    AntwortenLöschen
  3. oh klasse, danke für die maße und die anleitung. 'rund' liegt mir nämlich nicht so. und, haha, das dritte bild gefällt mir am besten, mehr dazu später auch bei mir ;o)

    liebste grüße zum 12.
    frau reh

    AntwortenLöschen
  4. Oh welch schönes 12 van 12!
    Dank' dir für die tolle Anleitung!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Sehr originelle 12von12. Da fällt mir ein, dass wir auch noch dringend ein Behältnis zum "Eiersammeln" brauchen.

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  6. zuckersüßes Körbchen...danke für die Anleitung...vielleicht krieg ich noch eins hin....ist doch das Eiersammeln beim Opa das Highlight schlechthin...(kein Wunder wenn alle 8! Enkel aufschlagen) und 100erte von Eiern suchen dürfen...aber meine Tochter würde sich riesig über ein Sammelkörbchen freuen...:-)
    liebe Grüße
    emma

    AntwortenLöschen
  7. Der Stoff mit den Tierchen drauf sieht ja suuupersüß aus!!!!

    Liebsten Gruß!
    Nora.

    AntwortenLöschen