Dienstag, 28. April 2015

Genäht: Ärmelbündchen mal anders {Mini Tutorial}

Am Wochenende habe ich meinen Kleiderschrank gründlich ausgemistet - das war längst mal wieder fällig. 3 große schwarze Säcke voller ungetragener Shirts, Strickjacken, Hosen, Unterwäsche und Halstüchern. Solche Aktionen finde ich sehr befreiend und hier liegt schon ein großer Stapel Stoffe bereit, um den gewonnen Platz im Schrank mit neuen Shirts für den Sommer zu füllen. Gestern Abend habe ich das erste 30-Minuten-ruck-zuck-Shirt genäht und dabei mal einen neuen Ärmelabschluss ausprobiert. Wollt ihr mal sehen?


Zuerst habe ich die Seiten- und Schulternähte des Shirts geschlossen und dann die Ärmelöffnung zwischen den Nähten ausgemessen (den Bereich zwischen den roten Pfeilen im Bild). Meine Öffnung war 16 cm breit, also 32 cm im Umfang. Die Streifen für die Bündchen habe ich dann plus Nahtzugabe (1,5 cm) und etwas höher als sonst (6 cm) zugeschnitten, zum Ring genäht und diesmal nicht an die rechte, sondern an die linke Seite des Shirts angenäht, so dass die Naht außen liegt. Anschließend habe ich die Bündchen nach außen umgekrempelt und jeweils oben und unten in der Mitte mit einigen Stichen fixiert, damit sie an Ort und Stelle bleiben. Währenddessen habe ich zum besseren Verständnis ein paar Handyfotos für euch gemacht. Vielleicht habt ihr ja Lust das auch mal auszuprobieren und mir eure Ergebnisse zu zeigen!?


Kommentare:

  1. Hallo,

    coole Idee, wird ich gleich mal bei meinen nächsten T-Shirts probieren. Stehen gerade eh auf meiner Liste (hab auch gerade ausgemistet und bin beim Nachnähen).

    VG. Anja

    AntwortenLöschen
  2. Die Version gefällt mir total gut, ich mag solche Shirts!

    lg tina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das will ich auch schon seit Ewigkeiten mal probieren. Schön das hier zu sehen und daran erinnert zu werden.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. schlicht und ergreifend und macht doch so viel her. gibt gleich einen anderen look. klasse und danke fürs mitfotografieren.
    lg
    molli

    AntwortenLöschen