Sonntag, 4. Februar 2018

Genäht: Ein Kostüm für Fräulein Kram

Zwischen Weihnachten und Neujahr durfte Fräulein Kram zum ersten Mal Herr der Ringe - Die Gefährten mit uns gucken und hat sich dabei sofort in Legolas verliebt. Besonders seine Frisur und sein Bogen haben so nachhaltigen Eindruck bei ihr hinterlassen, dass ihr Kostümwunsch für Karneval spontan gefallen war. Zwischenzeitlich war sie zwar auch wieder auf dem Speicher, um ihr Einhornkostüm von vor vier Jahren nochmal anzuprobieren (passt natürlich hinten und vorne nicht mehr), kam aber immer wieder auf Legolas zurück. 

Einen *Bogen (*affiliate Link) und die Elbenbrosche habe ich online bestellt, Stoffe und Kunstleder für Umhang, Tunika, Gürtel und Manschetten im nächstgelegenen Stoffladen vor Ort gekauft. Für den Umhang habe ich einfach einen Meter nicht fransenden Hosenstoff der Länge nach mittig durchgeschnitten, so dass sich ein Rechteck von etwa 70 x 100 cm ergab. Am oberen Ende habe ich den Stoff ca. 2 cm umgeklappt, festgenäht und ein Gummiband eingezogen - verschlossen wird der Umhang mit der Brosche. 
Die Größe der Tunika habe ich mit einem gut passenden Hemd ermittelt und auf gut Glück aus- und in Form geschnitten. Aus einem Rest Waschvelours habe ich die Einsätze am Vorderteil ausgeschnitten und das im Original aufgestickte Muster der Einfachheit halber mit einem braunen Permanentmarker aufgemalt. Die Tunika ist vorne offen und wird mit vier kleinen BH Häkchen verschlossen. 
Für den Gürtel habe ich zwei 4 x 120 cm lange Streifen aus Kunstleder links auf links aufeinander genäht und die Manschetten habe ich ebenfalls frei Schnauze ausgeschnitten, mit jeweils 6 Ösen versehen und mit Schnürsenkeln verschlossen.
Ziemlich improvisiert diesmal, aber das Fräulein ist glücklich.

Erzählt doch mal, als was verkleidet ihr und eure Kinder euch in diesem Jahr?







Kommentare:

  1. Ist das schön, mal keine Elsa! *g* Die Improviastion sieht man dem Kostüm gar nicht an, das ist dir klasse gelungen!
    Dieses Jahr wird es bei mir nach einigen Jahren als Meerjungfrau ein Einhorn. Bunte Haare sind da schonmal eine gute Basis *g*
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch... vor allem die frisur gefällt mir. Für haarkunst bin ich ja völlig talentfrei... bei uns geht es auch kinoinspiriert zu. Das große Kind hat Harry Potter gesehen und will nun als Hogwartsschülerin gehen. Es fehlt noch der Rock zur schuluniform, der Rest ist fertig

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow - das finde ich klasse! Eine gute Alternative zu Elsa und Star Wars.
    Die Bilder zu dem Kostüm sind großartig

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden. Ich habe dieses Jahr auch mal ein Einhornanzug genäht. So wie Du vor vier Jahren... LG Alex

    AntwortenLöschen